Wählen Sie Ihr Theater

Ho, ho, ho! Zu Weihnachten grüßt der Prinzipal – auch mit Maske

Mail genügt, Video kommt! Ab 20 Euro versendet Christian Stratmann WhatsApp-Botschaften zum Fest!

Was macht ein Prinzipal, wenn seine Paläste während der wichtigsten Monate im Jahr geschlossen bleiben müssen? Christian Stratmann weiß sich zu helfen. Mit Rentiergeweih auf dem Kopf verschickt er Weihnachtsgrüße – auf Bestellung! Ein persönliches Festtagsvideo per WhatsApp kostet 20,- Euro – auf Wunsch selbstverständlich mit Maske. „Und für 40 Euro gibt’s einen Neujahrsgruß dazu,“ schmunzelt Stratmann. Eine Mail an info@garantiert-stratmann.com genügt.

Kein Zweifel, der Prinzipal braucht Ablenkung. Deshalb lässt er er seine Grußaktion vom Frühling zum Fest der Feste wieder aufleben. Seit Februar blieb sowohl im Mond- als auch im RevuePalast fast durchgehend die Bühne dunkel. Drei Mal setzte Stratmann in den vergangenen Monaten voller Hoffnung zum Neubeginn an.

Jedes Mal machte Covid-19 seiner bunten Künstlerfamilie einen Strich durch die Rechnung – und jetzt wieder. Christian Stratmann: „Viele der rund 100.000 Gäste pro Jahr hielten in unseren Palästen traditionell Weihnachtsfeiern ab oder gönnten sich in der Vorweihnachtszeit einen unbeschwerten Abend. Wir vermissen sie sehr.“ Im November und Dezember – den beliebtesten Theatermonaten des Jahres – schmerzen die leeren Sitzreihen besonders. Mit jeder neuen Statistik wird wahrscheinlicher, dass sogar das Undenkbare geschehen könnte: ein Silvester im Mondpalast ohne „Dinner vor Wan(ne)“ und ohne Revue auf Zeche Ewald.

So geht’s:
1. Erst eine Mail mit kurzen Infos über den Empfänger und Kontaktdaten inkl. Telefonnummer für Rückfragen an info@garantiert-stratmann.com senden
2. Mindestens 20 Euro aufs Theaterkonto IBAN DE71 4325 0030 0000 0444 46 (Stichwort: Weihnachtsgrüße) bei der Herner Sparkasse einzahlen.
3. Dann kommt das Video per WhatsApp an den Besteller.

RevuePalast Ruhr muss Neustart auf 4. Dezember verschieben

Bis Dezember bleibt der Vorhang zu: Gemäß der neuen Corona-Regelung der Bundesregierung und des Landes NRW vom 28. Oktober darf der RevuePalast Ruhr leider erst ab Freitag, 4. Dezember, den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Voraussetzung ist, dass der derzeit bis 30. November verhängte Theater-Lockdown zum Monatsende aufgehoben werden kann.

Für mögliche Unannehmlichkeiten bitten wir unsere Gäste um Verständnis. Alle reservierten Karten für ausgefallene Aufführungen behalten ihre Gültigkeit und können auf einen anderen Termin umgebucht werden. Dazu setzen Sie sich bitte mit unserer Theaterkasse unter Telefon 02325 - 588 999 in Verbindung.

Bitte beachten Sie die veränderten Öffnungszeiten unseres Kartentelefons (ab 5. November):
montags bis freitags 14 - 18 Uhr

Wir hoffen sehr, dass wir unsere Gäste ab Freitag, 4. Dezember, mit der Weihnachtsrevue "Christmas Royale" unterhalten und erfreuen dürfen. Vor, auf und hinter der Bühne werden wir dann alles tun, damit sich unsere Gäste in ihrem Lieblingstheater sicher und wohl fühlen. Hier unser Hygienekonzept:

◊ Reduzierte Platzkapazität

◊ Sicherheitsabstand zur Bühne

◊ Frühzeitiger Einlass: Einlass in den Theatersaal zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn

◊ Show-Menü, Snacks und Getränke an festen Tischen

◊ Desinfektionsstationen im Gebäude

◊ Maskenpflicht beim Einlass, im Gebäude und am Sitzplatz

◊ Besondere Rückverfolgbarkeit sichergestellt

Stand: 3. November 2020

Informationen zur aktuellen Situation im Rervuepalast

Liebe Freundinnen und Freunde der guten Unterhaltung,

Vorhang auf im RevuePalast Ruhr: Ab sofort könnt Ihr endlich wieder neue Tickets buchen oder Gutscheine einlösen. Unsere neue Spielzeit beginnt am Freitag, 6. November, um 20 Uhr mit der fantastischen Show „Revue Royale“.

Aufgrund zeitlicher Verzögerungen beim Einbau sicherheitstechnischer Anlagen mussten wir den ursprünglich für Oktober 2020 geplanten Start leider um einen Monat verschieben.

Wichtige Hinweise: Online-Buchungen sind zur Zeit leider nicht möglich. Neue Tickets für den RevuePalast können ausschließlich telefonisch unter 02325 – 588 999 oder an der Theaterkasse des Mondpalasts, Wilhelmstraße 26, in Herne (Wanne) reserviert werden.

Karten oder Gutscheine für ausgefallene Veranstaltungen des RevuePalasts können nur telefonisch unter 02325 – 588 999 oder an der Theaterkasse auf einen neuen Vorstellungstermin umgebucht werden.

Bei Fragen helfen wir Ihnen an der Theaterkasse unter Telefon 02325 - 588 999 gern weiter. Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten.

Öffnungszeiten der Theaterkasse

montags bis freitags von 10 - 19 Uhr und samstags von 10 - 14 Uhr
unter 02325 - 588 999

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns, Sie alle ab November 2020 wieder im RevuePalast Ruhr in Herten unterhalten zu dürfen.

Ihr Revuepalast- Team

Stand (1. September 2020)

Revue Royale - ein wahrhaft königlicher Spaß!

Am Ende hielt es sie nicht mehr auf den Sitzen: Gemeinsam feierten der Schauspieler Martin Lindow, der Schlagerstar Olaf Henning und auch Stephan Holthoff-Pförtner, Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes NRW, am Donnerstag (17. Oktober) die neuen, bunten Majestäten des Ruhrgebiets. Mit der glanzvollen Travestie-Show "Revue Royale" haben Showzauberer Ralf Kuta und sein brasilianischer Choreograph Carlos Sampaio alles auf eine Karte gesetzt und die Herzen im Palast im Sturm genommen. Die neue Show vereint, was das Herz begehrt: hinreißend schöne Kostüme, Gänsehaut-Musik, tolle Tanzeinlagen und burleske Überraschungen. Der Hochadel der Travestie spielt "Game of Thrones" auf Zeche - was für ein Spaß!

Die WDR-Lokalzeit sendete live - hier ist der Film.
Die schönsten Bilder aus der Show gibt's hier.

Diamant in der Showkrone
Ihre magische Wirkung entfaltet "Revue Royale" auf einer bewusst zurückhaltend gestalteten Bühne - ein paar Podeste, ein Thronsessel im goldenen Rahmen, schwarze Wände, mehr braucht es nicht, um die Kunst der Illusion zum Strahlen zu bringen. Zu den größten Diamanten in der Showkrone hat sich Michelle entwickelt, die gertenschlanke Travestie-Queen aus Brasilien mit ihren prächtigen Kostümen. Ihre Interpretationen von Celine Dion und Annie Lennox stoßen die Tür auf in die Welt moderner Diven und damit zu einem jüngeren Publikum.

Hier gibt's Online-Tickets.
Ticket-Telefon 02325-588 999
Tickets ab 18,90 EUR

Beifallsstürme für Elton John
Die asiatischen Schönheiten Mao und Suara Mas geben dem Entertainment-Cocktail als Diana Ross und Tina Turner eine besonders weibliche Note. Ob Mann, ob Frau - wer weiß es schon genau? Die größte Überraschung beschert Jeanny. Bisher kennt man die blonde Wuchtbrumme als singende Moderatorin mit sexy Stimme und der Lizenz zum Flirten. Als Elton John mit Glitzerbrille am Regenbogen-Klavier aber zeigt sie eine neue Farbe und reißt die Gäste zu spontanen Beifallsstürmen hin - a new star is born.

Das sagten unsere prominenten Gäste:
Stephan Holthoff-Pförtner, Minister für Bundes- und Europa-Angelegenheiten des Landes NRW
Martin Lindow, TV-Schauspieler, und Ehefrau Claudia
Olaf Henning, Schlagerstar
Thomas Rech, Intendant Mondpalast von Wanne-Eickel

1000 Shows - 200.000 Gäste
Zehn Jahre RevuePalast - das sind rund 1.000 Shows und mehr als 200.000 Gäste: Wie Jeanny gehören Ralf Kuta (alias Dannyboy), Carlos Sampaio und Lalo Madrid seit Oktober 2009 zum Gründungsensemble des RevuePalasts Ruhr. Sie sind die Konstanten in diesem bunten Kaleidoskop der Geschlechter, und ihre Interpretationen genießen mittlerweile Kultstatus - nicht nur bei  Stammgästen.

Mut, Leidenschaft und Freude
Ralf Kuta tut gut daran, diese großen Momente nur kurz zu zitieren, fast wie im Schnelldurchlauf ziehen sie vorüber. Bei Hildegard Knef, Liza Minelli, Marlene Dietrich, Cher und Amy Winehouse lehnen sich die Kenner genüsslich im Sessel zurück. Aber wenn Dannyboy im Fatsuit mit Monsterperücke als männermordende Jessica Rabitt einen frechen Hasen mit Plüschmöhre verführen will, reißen alle die Augen auf. Mit welchem Mut, mit welcher Leidenschaft und mit welcher Freude Kuta und Carlos diese Nummer auf die Palastbühne schmettern, das ist ganz großes Kino. Auch das Finale "The Show must go on" mit seinen besonderen optischen Leckerbissen zeigt, das die zehn Jahre wie im Nu vergangen sind. Mit "Revue Royale" ist Kuta und seinem Ensemble wieder ein großer Wurf gelungen - wie einst am Anfang mit der Show "Voilà". "Revue Royale" - das ist auch eine Liebeserklärung an die Travestie, an diesen besonderen Spielort und damit ein würdiger Auftakt für (mindestens) fünf weitere Jahre im Palast!

RevuePalast „flüstert“ im Netz

Der RevuePalast Ruhr stellt weiter unter dem Hashtag #revuepalastgeflüster Videos mit kleinen und großen Geschichten aus dem Showbusiness ins Netz.

Zu finden sind die #revuepalastgeflüster-Videos auf der RevuePalast-Webseite www.revuepalast-ruhr.com sowie auf YouTube und auf Facebook.

#revuepalastgeflüster:Memories - Igor Stepanov (1981-2010)
#revuepalastgeflüster: Verbotene Blicke in Garderobe
#revuepalastgeflüster: Palast-Events mit Andrea Jedziny
#revuepalastgeflüster: Im Atelier mit Lalo Madrid
#revuepalastgeflüster: Botschaften bestellen beim Prinzipal
#revuepalastgeflüster: Die schönsten Show-Momente in 90 Sekunden
#revuepalastgeflüster: Michelle, Sambakönigin vom Zuckerhut
#revuepalastgeflüster: Jeanny sagt Merci
#revuepalastgeflüster: Jeanny barfuß ohne Lackschuh
#revuepalastgeflüster: Jeanny im Wohnzimmer
#revuepalastgeflüster: Jeanny hört Stimmen...

 
Ihr RevuePalast-Team

(Stand: Dienstag, 19. Mai 2020)

Nächste VorstellungFr 04.12. 20:00
Vorstellung abgesagt
Christmas Royale
RevuePalast Ruhr GmbH & Co.KG
Werner-Heisenberg-Str. 2–4
45699 Herten

Tel: 02325-588 999
Fax: 02325-65 08 200
info@garantiert-stratmann.com
Alle Urheberrechte liegen beim RevuePalast Ruhr.
Für mehr Informationen besuchen Sie bitte das Impressum.