Wählen Sie Ihr Theater

Top Secret: RevuePalast stellt Uhren schon auf „Summertime“

Direkt aus Ralf Kutas Geheimateliers auf die große Bühne: Fotoshooting setzt Travestiestars für neue Revue in Szene - Premiere am 19. April - „Meister des schönen Scheins“

Vor der Metamorphose: Künstlerin Michelle verwandelt sich in einen farbenfrohen Schmetterling.

Die Verwandlung ist vollbracht: Künstlerin Michelle erscheint auf der Bühne in einem facettenreichen Gewand.

Die erfrischend kühle Jeanny begleitet die Gäste durch den Abend.

Der RevuePalast Ruhr stellt die Uhren auf Summertime.

Im futuristischen Kostüm nimmt Tänzer Carlos die Gäste mit auf eine Reise rund um den Globus.

Die gebürtige Indonesierin Suara (m.) führt die Gäste zusammen mit Carlos, Show-Regisseur Ralf Kuta (v.l.) und Donato in die geheimnisvolle Welt Asiens.

Fotografin Ines Werner hat das Femme Fatale Ensemble perfekt in Szene gesetzt.

Das Ruhrgebiet zittert noch in winterlicher Kälte, der RevuePalast Ruhr aber hat seine Uhren schon auf „Summertime“ vorgestellt: Bei einem Fotoshooting auf großer Bühne setzte die Wittener Fotografin Ines Walter die ersten Motive für die Werbung zur gleichnamigen neuen Revue in Szene. Am Donnerstag, 19. April, um 20 Uhr hat die farbenprächtige Reise um die Welt der Travestie Premiere. Der Vorverkauf läuft bereits.

Bis Mitte April müssen die Revue-Fans ihr Fernweh noch im Zaum halten. Trotzdem öffnete Show-Regisseur Ralf Kuta Ende Februar in Begleitung von Ines Walter und der Diplom-Designerin Susanne Zabel den Reisekoffer. Schon bald werden die Künstler wie Paradiesvögel auf poetischen Plakaten durchs Revier schweben.

Von „leichtem Gepäck“ jedoch kann bei den funkelnagelneuen und opulenten Kostümen wirklich keine Rede sein. Die prächtigen Pailletten, Glitzerstoffe, Reifröcke und der Schmuck bringen jede Menge Gewicht auf die Waage. Das gilt für die poetisch blaue Schmetterlingsrobe von Michelle, die asiatische Pracht einer Suara Mas oder die erfrischend silberne Kühle einer Jeanny. Wer hier mithalten will, muss ziemlich fit sein.

„Die Gäste baden in einem Meer aus Farben, Klängen und Bewegung,“ verrät Revue-Regisseur Ralf Kuta. Alle Kostüme haben die Künstler selbst genäht. „Lalo, Suara und Michelle führen bei uns die Nadel“, so Ralf Kuta. Das Nähen eines Outfits könne leicht bis zu einem halben Jahr dauern. Über 100 verschiedene Kostüme werden die Zuschauer um die Welt reisen lassen: nach Italien, Brasilien oder Asien. Dass an einigen Roben noch der allerletzte Schliff fehlt, sehen nur die Künstler selbst. Ralf Kuta: „Wir stecken gerade mitten in der Produktion. Aber für Profis wie uns ist das kein Problem – wir sind die Meister des schönen Scheins.“

 

Bilder: Susanne Zabel

Nächste VorstellungSa 05.09. 20:00
 
RevuePalast Ruhr GmbH & Co.KG
Werner-Heisenberg-Str. 2–4
45699 Herten

Tel: 02325-588 999
Fax: 02325-65 08 200
info@garantiert-stratmann.com
Alle Urheberrechte liegen beim RevuePalast Ruhr.
Für mehr Informationen besuchen Sie bitte das Impressum.