Wählen Sie Ihr Theater

„Perlen der Travestie“ lassen die Lichtburg leuchten

Live aus dem RevuePalast Ruhr: Exklusives Show-Gastspiel mit „Femme Fatale“ am Montag, 9. Oktober, in Essen – Noch schneller, noch bunter, noch erotischer

Jubel, Standing Ovations und glückselige Gäste: „Perlen der Travestie“, die neue Show im RevuePalast Ruhr, ist Anfang September fulminant gestartet. Show-Regisseur Ralf Kuta, Mastermind des Essener Ensembles „Femme Fatale“, ist ein Zauberer: So rasant und charmant, so kurzweilig und berührend muss Travestie heute sein. Wer es noch nicht bis Zeche Ewald nach Herten geschafft hat, bekommt jetzt Gelegenheit zu einem Besuch: Das einzige Gastspiel außerhalb von Stratmanns Showtempel findet am Montag, 9. Oktober, um 20 Uhr in der Essener Lichtburg statt. 

Auf der ganzen Welt werden Perlen hoch geschätzt. Kenner preisen ihre Vielfalt und Schönheit. Jetzt lässt auch der RevuePalast Ruhr seine Künstlerinnen und Künstler wie Schmuckstücke im großen Kinosaal der Lichtburg aufblitzen: mal bunt schimmernd, mal barock, immer verführerisch und verlockend.

Kuta sprengt die Ketten
Den bunten Glitzerreigen hat Show-Regisseur Ralf Kuta rasend schnell und besonders prachtvoll getaktet: „Wir präsentieren Schätze aus unserem riesigen Kostümfundus, die so noch nie zu sehen waren. Der Abend wird so rasant, dass auch mal die eine oder andere Kette gesprengt wird.“. Seine Deko-und Kostüm-Scouts hat Kuta diesmal bis nach Brasilien ausgesendet. Aus der Hochburg des Samba und des Karnevals hat „Michelle“, Ensemble-Newcomerin des Jahres 2016, Überraschungen mitgebracht, die den Atem rauben.

Perlen des Entertainments
In der Show selbst wird Kuta die extravanten Perlen der Entertainment-Welt – Marlene und Edith Piaf, Celine Dion und  Dalidah zum Strahlen bringen –mit neuen Songs und in neuen Choreografien. Besonders  erotisch und ein bisschen verrucht geht es in den Szenen von „Burlesque“ und „Cabaret“ zu. Durch den Abend führt Star-Moderatorin Jeanny, Publikumsliebling des Revue Palasts.

Weiblichkeit in Vollendung
Den pikanten Kontrapunkt setzt der Höhepunkt des Abends – der Auftritt von Suara Mas. Mit ihrem betörenden Livegesang und traumhaften Kostümen zieht der exotische Star die Gäste in seinen Bann. „Asiatische Travestie zeichnet sich durch besondere Feinheit aus“, verrät die Schöne. Sie verspricht Weiblichkeit in Vollendung. „Optik, Mimik und Gestik verschmelzen zu einem Gesamtkunstwerk“, verrät der neue Star. Wie gut Suara Mas ihre Kunst beherrscht, bewies sie im weltberühmten Pariser „Lido“ ebenso wie im „Pulverfass“ auf der Reeperbahn und  dem „Alcazar“ in Hannover. Suara Mas: „Ich singe über meinen Weg zur Weiblichkeit und die vielen verschiedenen Grauzonen zwischen Mann und Frau. Denn ich bin eine von ihnen.“

Pressezitate zu Suara Mas:

„Suara Mas weiß um die Verwirrung um Travestie und Transsexualität. (…) Im Gegensatz zu vielen ihrer Kollegen, die zeitweise für die Show in die Rolle des anderen Geschlechts schlüpfen, verwandelte sie sich einst ganz von einem Mann in eine Frau.“

Neue Westfälische

„Stargast Suara Mas braucht kein Bühnenbild. Wo sie ist, sind große Show, rauschender Glamour und viel Witz, der keine Gürtellinie kennt.“

Münchner Merkur

Tickets gibt es hier oder am Kartentelefon unter 02325-588999

Nächste VorstellungSa 05.09. 20:00
 
RevuePalast Ruhr GmbH & Co.KG
Werner-Heisenberg-Str. 2–4
45699 Herten

Tel: 02325-588 999
Fax: 02325-65 08 200
info@garantiert-stratmann.com
Alle Urheberrechte liegen beim RevuePalast Ruhr.
Für mehr Informationen besuchen Sie bitte das Impressum.