Wählen Sie Ihr Theater

Licht aus, Spot an: Der RevuePalast ist wieder da!

Nach acht Monaten Corona-Pause feiern Stratmanns Travestiestars ab 6. November ein Fest der guten Laune - Tickets und Menüs telefonisch buchbar

Hoch lebe die Königin! Show-Regisseur Ralf Kuta, Travestiestar Michelle und RevuePalast-Prinzipal Christian Stratmann freuen sich auf den Neubeginn. Foto: RevuePalast Ruhr

Herten, 9. Oktober 2020. Auf die Plätze, fertig, Show! Der RevuePalast Ruhr, Deutschlands einziges Travestietheater auf Zeche, kehrt aus der Corona-Zwangspause zurück. Ab Freitag, 6. November, strahlen die Verwandlungskünstler Jeanny, Lalo, Michelle & Co. in der Gala-Show „Revue Royale“ mit den Kronleuchtern um die Wette. Alle Termine bis Silvester sind im Netz, der Vorverkauf läuft.

Die freudlose Zeit hat endlich ein Ende, sagt RevuePalast-Prinzipal Christian Stratmann, der seinem Showtempel ein maßgeschneidertes Hygienekonzept verpasst hat. Einige Tische müssen weichen, die Abstände werden vergrößert. Buchungen sind bis auf weiteres nur telefonisch möglich, um die Tischbelegung coronakonform flexibel handhaben zu können.

Mit Sicherheit gut unterhalten
Wer den Theatersaal betritt oder sich dort bewegt, muss Maske tragen, am reservierten Tisch aber nicht. An ihrem festen Tisch werden die Gäste auch wie gewohnt mit Speisen und Getränken versorgt. Die Buchung des beliebten Showmenüs vor der Vorstellung ist möglich. Alle Sicherheitshinweise finden sich auf der Webseite und im Programmheft. Ansonsten bleibt alles beim alten: Lebensfreude, Eleganz, Charme, Erotik – „Revue Royale“ ist Lebensfreude pur. „Unsere Fans werden mit Sicherheit gut unterhalten“, verspricht der Prinzipal, der es selbst kaum erwarten kann, dass der rote Samtvorhang sich endlich wieder öffnet.

Den Gästen in die Augen schauen – mit Mindestabstand
Nicht nur Christian Stratmann, auch die Travestiekünstler sind „heiß darauf, wieder aufzutreten, Beifall zu hören und ihre Fans zu verzaubern“, sagt Showregisseur Ralf Kuta. Aus dem Lockdown haben sich Jeanny, Michelle und Lalo regelmäßig über Facebook oder YouTube bei ihrem Stammpublikum zurückgemeldet. Jetzt freuen sie sich darauf, ihrem Publikum mit Sicherheitsabstand in die Augen zu schauen und die Gala-Show „Revue Royale“ wieder zum Leben zu erwecken, die wegen der Zwangspause bisher kaum gespielt werden konnte.

„Christmas Royale“ – die Weihnachtsshow
Die Termine bis Silvester stehen fest, in der Adventszeit setzt Show-Regisseur Ralf Kuta seiner Revue unter dem Motto „Christmas Royale“ weihnachtliche Glanzlichter auf. Für Eleganz und Stimmung sorgen insbesondere Suara Mas und Mao Milan, zwei geheimnisvolle Schönheiten aus dem Fernen Osten, die in jeder Show durch besonders prächtige Kostüme beeindrucken. Wer sein Herz an die Beautys aus Indonesien und Thailand verloren hat, muss sich beeilen, um sie noch einmal zu sehen, denn die beiden asiatischen Travestie-Königinnen halten nur noch bis zum Jahresende im RevuePalast Hof. Mit einem Show-Special macht Regisseur Kuta den Fans den Abschied nicht leicht: „In unserem Special – einer kleinen Show in der Christmas-Show - zeigen wir Mao und Suara bis Silvester ein letztes Mal mit ihren erfolgreichsten Auftritten und in voller Pracht. Dann ist endgültig,Time to say goodbye‘. Ab 2021 präsentieren wir zwei spannende Newcomer im Ensemble – lasst Euch überraschen.“

Platz für 120 Gäste Der Theatersaal des RevuePalasts Ruhr bietet pro Vorstellung Platz für rund 120 Gäste. Karten und Menüs sind nur am Tickettelefon buchbar. Der Vorverkauf läuft. Gutscheine und Karten für ausgefallene Vorstellungen können nur am Kartentelefon eingelöst werden.

Nächste VorstellungFr 22.01. 20:00
Vorstellung abgesagt
Revue Royale
RevuePalast Ruhr GmbH & Co.KG
Werner-Heisenberg-Str. 2–4
45699 Herten

Tel: 02325-588 999
Fax: 02325-65 08 200
info@garantiert-stratmann.com
Alle Urheberrechte liegen beim RevuePalast Ruhr.
Für mehr Informationen besuchen Sie bitte das Impressum.