Wählen Sie Ihr Theater

5.000 Euro für Solidarfonds

Erlös der Geburtstagsvorstellung „Das Schweigen der Frösche“ spendete Mondpalast-Prinzipal Christian Stratmann für Bildungsprojekte für benachteiligte Jugendliche

Damit auch benachteiligte Jugendliche und Erwachsene einen Job finden, spende-te Mondpalast-Prinzipal Christian Stratmann (links) 5.000 Euro aus dem Erlös der Komödie „Das Schweigen der Frösche“ noch am Vorstellungsabend an die Soli-darfonds-Stiftung NRW. Den Scheck nahm Uschi Kohlmann stellvertretend für ihren Ehemann, Stiftungsgründer Dr. Michael Kohlmann aus Witten, entgegen, der aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein konnte. Mit dabei Christian Stratmanns Lebenspartner Mohammad Shbieb (li.). Foto: Mondpalast

Wanne-Eickel/Witten, im Februar 2020. Geschenke wollte er zu seinem 69. Ge-burtstag nicht – lieber beschenkte er andere: An seinem Ehrentag (18. Februar) lud Prinzipal Christian Stratmann zu einer Benefiz-Vorstellung der neuen Erfolgs-komödie „Das Schweigen der Frösche“ in den Mondpalast von Wanne-Eickel ein. Den Reinerlös der Vorstellung in Höhe von 5.000 Euro spendete der 69-Jährige der Solidarfonds-Stiftung NRW mit Sitz in Witten, der er seit vielen Jahren als Mitglied des Kuratoriums angehört.

„Der Stiftung helfe ich immer wieder besonders gerne. Denn ich weiß, dass bei ihr jeder Cent dort ankommt, wo er dringend benötigt wird - bei der individuellen Unterstützung von benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf der Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz.“ So ganz ohne Geschenk wollten die Gäste den Prinzipal des Mondpalasts dann doch nicht lassen und stimmten noch vor seiner Begrüßung im Theatersaal ein kräftiges „Happy Birthday“ an.

Nächste VorstellungFr 03.04. 20:00
Revue Royale
RevuePalast Ruhr GmbH & Co.KG
Werner-Heisenberg-Str. 2–4
45699 Herten

Tel: 02325-588 999
Fax: 02325-65 08 200
info@garantiert-stratmann.com
Alle Urheberrechte liegen beim RevuePalast Ruhr.
Für mehr Informationen besuchen Sie bitte das Impressum.